Der Douro ist getauft

„Benannt nach einem Fluß, der in Spanien entspringt und entlang wunderschöner Steilhänge und Küsten führt und bei Porto in den Atlantik mündet…“, so leitete der ehemalige Protektor und Taufpate des neuen Bootes der Ruderriege Günther Risse seine Rede bei der Taufe ein. Dass der Douro vor 60 Gästen, allen Förderern und der Schulleiterin des Max-Planck-Gymnasiums, Ute Tometten, überhaupt getauft werden konnte, war nur durch die gemeinsame, tatkräftige, finanzielle Unterstützung verschiedener Institutionen möglich. Nachdem 2019 ein erster Anlauf zur Finanzierung im Zusammenhang mit der Wanderfahrt nach Portugal nicht geklappt hatte und die Wanderfahrt ebenfalls ausfallen musste, machten sich der Verein der Freunde der Ruderriege und die Verantwortlichen auf den Weg und versuchten ihr Glück, diesmal mit einem Antrag bei der Sparkasse Dortmund.

Beim zweiten Anlauf hatte die Bitte auf finanzielle Unterstützung Erfolg. Durch die großzügige Spende Gemeinwohl-Stiftung der Sparkasse Dortmund wurde der Grundstein gelegt, den Douro überhaupt zu finanzieren. 

Der Förderverein und der Ehemaligenverein vom Max-Planck-Gymnasium sowie der Verein der Freunde der Ruderriege steuerten den Restbetrag hinzu, sodass Ende 2021 das Boot bei der Firma Schellenbacher bestellt werden konnte und am 22. Oktober 2022 getauft wurde. 

Da die Ruderriege seit jeher allen Kindern und Jugendlichen des Max-Planck-Gymnasiums die Möglichkeit bietet, das Rudern zu erlernen und Mitglied in der Ruderriege zu werden und die Boote auch in dem regulären Sportunterricht in der Klasse 10 als Einführung in den Rudersport und für den Profilkurs Rudern in der Qualifikationsphase genutzt werden, sind alle Boote im permanenten Einsatz. 


Neben dem Engagement auf dem Dortmund-Ems-Kanal kommen die vielen mehrtägigen Wanderfahrten mit gemeinsamem Rudern, Kochen und Übernachtungen in Zelten und Bootshäusern hinzu.

Dieser intensive Einsatz der Boote, die teilweise älter als 30 Jahre sind, führt über Jahrzehnte zu hohem Verschleiß. Trotz der permanenten und intensiven Instandhaltung und Pflege müssen immer wieder neue Boote angeschafft werden. Ohne die finanzielle Unterstützung der Gemeinwohl-Stiftung der Sparkasse Dortmund hätte der Douro nicht angeschafft werden können. 

Nach der Bootstaufe konnten alle ruderbegeisterten Schülerinnen und Schüler den Douro auf seiner ersten Fahrt begleiten und rudern. Der Name soll gleichzeitig ein kleines Versprechen sein, die 2019 geplante Wanderfahrt auf dem Douro nachzuholen. 

Ruderbetrieb

Liebe Ruderfreunde,
am Freitag, den 12.08.22 geht der Ruderbetrieb wieder los. Wir treffen uns wie gehabt nach der 6. Stunde am Vertretungsplan.
Samstag findet der Ruderbetrieb von 11-13 Uhr statt.

Die Anmeldung erfolgt über die Doodle-Liste, die über die WhatsApp-Gruppe verschickt wird.

Sportliche Grüße
Der Vorstand und das Protektorenteam

HimmelWafa2022

Liebe Ruderfreunde!

Die Ruderwanderfahrt war sehr schön! 

Die Himmel Wanderfahrt ging vom 26.05 bis zum 29.05. und hat uns gut gefallen. Wir sind an unserem  Bootshaus am Kanal losgefahren und haben an diesem Tag 20 Kilometer hinter uns gelegt. Unser erstes Ziel war Datteln. In Datteln sind wir alle zusammen schwimmen gegangen (in unserer Kleidung) und manche wurden getauft. Am Abend haben wir noch Werwolf gespielt. Das war sehr witzig. Am nächsten Tag sind wir nach Senden gerudert,  allerdings gab es ziemlich viel Gegenwind, trotzdem sind wir 26 Kilometer gerudert.

An unserem letzten Rudertag sind wir um 11 Uhr morgens los gerudert, um 21 Kilometer hinter uns zu legen. Als wir dann in Münster angekommen sind, haben wir die Boote zum Transportieren fertig gemacht.  Am Abend, nach dem Duschen, wurden wir vom Ruder Club Münster zum Grillen eingeladen und Hugo (der jüngste) hat eine sehr schöne Rede gehalten. Oben im Aufenthaltsraum gab es eine lange Tafel und einen Billardtisch, an dem wir alle gespielt haben. Um 22:30 Uhr sind wir alle am Hafen lang spaziert. Nach dem Spaziergang sind alle kleinen ins Bett gegangen und die Größeren erst später. 

Am Morgen danach haben manche Eltern uns abgeholt und uns zu unserem Bootshaus gefahren. Als wir angekommen sind, haben wir die Boote sauber gemacht und aufgeriggert.

Es war eine sehr schöne Wanderfahrt  und wir freuen uns bald noch einmal mitfahren zu können.

Geschrieben von Maja Freese und Clara Kümmel.

HimmelWaFa2022

Liebe Ruderfreunde,

die diesjährige Himmelwanderfahrt führt uns von unserem Bootshaus in Dortmund nach Münster und findet vom 26.05.-29.05. statt.

Eine Anmeldung ist ab Klasse 6 möglich und die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Die wichtigsten Informationen findet Ihr in der Anmeldung.

Die Fahrtenleitung (Arne Urban und Matthias Bräunig)

Weihnachtsgrüße

Liebe Ruderfreunde,

die Ruderriege wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neues Jahr. Wir freuen uns euch auch im Jahr 2022 wieder am Bootshaus begrüßen zu können und hoffen darauf, dass wir endlich wieder auf Wanderfahrt gehen dürfen.

Liebe Grüße

Der Vorstand und das Protektorenteam

Ruderbetrieb am Samstag

Liebe Ruderfreunde,

ab dem 28.08. (diesen Samstag) verlegen wir die Ruderzeit samstags für die nächsten Wochen probeweise auf 11 Uhr.

Die Ruderzeit am Freitag bleibt weiterhin bei 14 Uhr.

Die Doodle-Liste für die Anmeldung wurde bereits aktualisiert.

Liebe Grüße

Der Vorstand und das Protektorenteam

Informationen zum Ruderbetrieb

Hallo zusammen, 

endlich ist es soweit. Durch die fallenden Inzidenzen dürfen wir diese Woche Freitag und Samstag jeweils von 14 bis 16 Uhr rudern gehen.

Die Teilnehmerzahl ist zunächst auf 16 Personen beschränkt, sodass eine Anmeldung über eine Doodle-Liste erforderlich ist. Der Link zur Anmeldung wird über die WhatsApp Gruppe und den Mailverteiler versendet. Dort könnt ihr euch anschließend eintragen. Damit möglichst viele von euch die Möglichkeit bekommen zu rudern, tragt euch bitte erstmal für einen Termin in dieser Woche ein.

Freitag treffen wir uns wie immer nach der 6. Stunde am Vertretungsplan und fahren zum Bootshaus. Denkt daran eine Maske zu tragen, denn es herrscht auf dem gesamten Gelände des Bootshauses eine Maskenpflicht. 

Wir freuen uns auf das anstehende Wochenende

Liebe Grüße 


Der Vorstand und das Protektorenteam

Kein Rudern am 09.10.20

Lieber Ruderfreunde,
am 09.10. findet kein Ruderbetrieb statt. Es sind noch 6 Plätze für das Rudern am 10.10. frei. Die Anmeldung erfolgt per Mail an vorstand@ruderriege-mpg.de
Liebe Grüße
Matthias Bräunig

Der Ruderbetrieb geht los

Liebe Ruderfreunde,

Nachdem der Ruderbetrieb vor den Sommerferien komplett ausfallen musste, dürfen wir ab dem 21.08. endlich wieder starten. Wir können derzeit nur mit 20 Personen am Bootshaus sein. Daher gilt, dass eine Teilnahme am Ruderbetrieb nur mit einer vorherigen Anmeldung über unsere Doodle-Liste möglich ist. Desweiteren müssen die Hygieneregeln unterschrieben mit zum Rudern gebracht werden. Wer den Link zur Doodle-Liste nicht erhalten hat, kann sich gerne über vorstand@ruderriege-mpg.de an uns wenden. Um für euch mehr Gelegenheiten zu schaffen, damit ihr rudern könnt, besteht im Moment die Möglichkeit, dass auch die Jüngeren unter euch zum Training am Samstag kommen können(Natürlich nur mit einer Anmeldung).

Wir freuen uns schon euch endlich wieder am Bootshaus begrüßen zu können.

Sportliche Grüße

Matthias Bräunig

Ruderbetrieb

Liebe Ruderfreunde,

solange die Kontaktbeschränkung und die Abstandsregelung aufrecht erhalten bleibt, fällt der Ruderbetrieb weiterhin aus. Sobald wir Neuigkeiten haben, melden wir uns.

Bleibt gesund.

Liebe Grüße

Matthias Bräunig