Stadtmeisterschaft auf dem Phoenixsee 2014

Am Freitag, den 13. ist es wieder soweit: die 2. Stadtmeisterschaft der Dortmunder Schulen im Rudern findet wieder auf dem Phoenixsee statt! Insgesamt gehen 17 Boote vom Max-Planck-Gymnasium an den Start, davon 12 Boote von der Ruderriege.

Um 13 Uhr startet der erste Sprint über 350 m.

Können einige unserer Stadtmeistertitel verteidigt werden?
Können wir neue Stadtmeistertitel gewinnen?
Können wir den Stiftungspokal des Deutschland-Achters, den nur die beste Schule bekommt, behalten?

Findet es heraus! Schaut vorbei und feuert unsere Schüler an!

Nach der Regatta findet ihr auf unserer Homepage natürlich einen ausführlichen Bericht und Fotos.

Bramscher Schülerregatta 2014

berichte_BramscherSchuelerregatta2014

Die Ruderriege ging dieses Jahr das erste Mal bei der Bramscher Schülerregatta an den Start. Am Samstag, den 17. Mai trafen wir uns bereits um 6:15 Uhr am Max-Planck-Gymnasium um gemeinsam mit zwei Bullis samt Anhänger und Boote nach Bramsche in Niedersachsen zu fahren.

Victor Kosel, Nils Wilke, Emilia Staab, Vivien Bußmann und Steuermann Hannes Hacker fuhren um 10 Uhr als Erste den 500-Meter Sprint in unserem neuen Rennvierer und siegten mit mehr als einer Bootslänge.

Lennart Kaufmann und Lukas Krumpiegl machten im Rennzweier den 2. Platz. Eine gute Leistung, vorallem wenn man bedenkt, dass die beiden erst seit Ostern zusammen trainieren und es deren erste Regatta überhaupt war.

Für Irina Graf, Jan Mundry, Birthe Ottjes, Daniel Smit und Steuermann Hannes Hacker reichte es ebenfalls nur für den 2. Platz. Trotzdem war es ein super Rennen, da sie gegen eine reine Männermannschaft (zum Teil sogar Sieger von Jugend trainiert für Olympia 2013) antraten und nur 3 Sekunden später im Ziel waren.

Zum Schluss gingen Nils Wilke und Ferdinand Kubiak im Rennzweier an den Start und siegten souverän. Herzlichen Glückwunsch!

Es war ein schöner Tag und ein super Start in die Regattasaison 2014!

Hier könnt ihr euch einige Fotos der Regatta anschauen.

Neue Seite online

Willkommen auf der neuen Ruderriegen-Seite, die seit gestern, dem 05. Mai 2014 online ist. Ihr zählt zu unseren ersten Besuchern und wir freuen uns, dass ihr hier seid!

Guckt euch doch mal um, es gibt viel zu entdecken!

  • Unter „Über Uns“ – „Boote“ findet ihr z.B. eine Liste aller Boote der RR mit einigen Hintergrundgeschichten dazu.
  • Neu ist die Termine-Seite, sodass ihr ab jetzt nie wieder eine Wanderfahrt, Regatta oder das Frühstück am Kanal verpasst.
  • Natürlich gibt es auch wieder Fotos zu sehen. Sogar die Fotos der diesjährigen OsterWaFa sind bereits online. Birthe hat sogar schon einen kurzen Bericht über unsere Erlebnisse am Rhein geschrieben.

Falls euch etwas auffällt, was noch nicht klappt oder ihr eine super Idee für eine neue Funktion habt, schreibt einfach eine E-Mail an webmaster@ruderriege-mpg.de

Viel Spaß beim Entdecken!

Osterwanderfahrt auf dem Rhein 2014

IMG_3229

In diesem Jahr sind wir von Germersheim, über Mannheim, Mainz und St. Goar bis Bonn auf dem Rhein (und ein kleines Stück auf dem Neckar) gerudert. 11 Mann und eine Frau mit zwei Booten und eine Strecke von 280 km. Das Wetter war zusammengefasst sonnig und warm, nur auf der längsten 80-km-Etappe hatten wir fast nur Gegenwind, sodass wir erst bei Sonnenuntergang in Mainz angekommen sind. Am darauffolgenden Tag hatten wir dafür etwas Rückenwind und ruhiges Wasser im Binger Loch und an der Loreley, die wir natürlich mit einem dreifachkräftigen „Hipp Hipp – Hurra!“ gegrüßt haben. In St. Goar war unser vorgezogenes Abschlussessen im Hotel Landsknecht und die traditionelle Weinprobe bei Joachim Lorenz, der sich extra für uns den Ostersonntag Zeit genommen hat. Einen ausführlichen Bericht wird es natürlich wieder in unserem Remex geben, aber ich möchte jetzt schon erwähnen, dass es eine tolle Wanderfahrt, mit tollen Leuten war und es garnicht schlimm ist, nur mit Jungs unterwegs zu sein. Danke euch!