Ruhrsprint Bochum/Witten 2014

Am 30. und 31. August war der Ruhrsprint (500 m) in Bochum/Witten.

Am ersten Tag sollten ursprünglich Ferdinand Kubiak und Nils Wilke im Jungen-2er starten, da Nils aber leider krank war, sprang Vivien Bußmann für ihn ein. Die beiden traten dann natürlich gegen reine Jungenmannschaften an, machten aber trotzdem einen tollen 2. Platz. Für den Kinder-Mix-4er mit Vivien Bußmann, Victor Kosel, Ferdinand Kubiak, Emilia Staab und Steuerfrau Sophie Mettler wurde es ebenfalls der 2. Platz. Bei beiden Rennen wäre auch der 1. Platz drin gewesen, doch leider waren nicht alle gesundheitlich ganz fit. Am zweiten Tag starteten keine Kinder.

Die B-Junioren Josha Hacker und Linus Winner landeten an beiden Tagen im 2er auf dem 3. Platz. Die Konkurrenz in dieser Altersklasse ist dann doch schon größer, trotz dessen sahen die Rennen sehr ordentlich aus.

Der Mix-4er mit Irina Graf, Jan Mundry, Birthe Ottjes und Daniel Smit belegte am ersten Tag den 3. Platz, doch am zweiten Tag fuhr die Mannschaft dann als Erste über die Ziellinie und sicherte sich ein traditionelles Siegerstegfoto:

berichte_2014-08-31_sieger_066b