Bramscher Schülerregatta 2014

berichte_BramscherSchuelerregatta2014

Die Ruderriege ging dieses Jahr das erste Mal bei der Bramscher Schülerregatta an den Start. Am Samstag, den 17. Mai trafen wir uns bereits um 6:15 Uhr am Max-Planck-Gymnasium um gemeinsam mit zwei Bullis samt Anhänger und Boote nach Bramsche in Niedersachsen zu fahren.

Victor Kosel, Nils Wilke, Emilia Staab, Vivien Bußmann und Steuermann Hannes Hacker fuhren um 10 Uhr als Erste den 500-Meter Sprint in unserem neuen Rennvierer und siegten mit mehr als einer Bootslänge.

Lennart Kaufmann und Lukas Krumpiegl machten im Rennzweier den 2. Platz. Eine gute Leistung, vorallem wenn man bedenkt, dass die beiden erst seit Ostern zusammen trainieren und es deren erste Regatta überhaupt war.

Für Irina Graf, Jan Mundry, Birthe Ottjes, Daniel Smit und Steuermann Hannes Hacker reichte es ebenfalls nur für den 2. Platz. Trotzdem war es ein super Rennen, da sie gegen eine reine Männermannschaft (zum Teil sogar Sieger von Jugend trainiert für Olympia 2013) antraten und nur 3 Sekunden später im Ziel waren.

Zum Schluss gingen Nils Wilke und Ferdinand Kubiak im Rennzweier an den Start und siegten souverän. Herzlichen Glückwunsch!

Es war ein schöner Tag und ein super Start in die Regattasaison 2014!

Hier könnt ihr euch einige Fotos der Regatta anschauen.